background

Aktuelle Branchennews

Von ETL ADVISION und opta data

Unser aktuellster Podcast: Ein halbes Jahr Corona in den Heilmittelpraxen
Wie hat die Pandemie die Arbeit in den Heilmittelpraxen verändert?
Worauf müssen sich Heilmittelerbringer einstellen?

Jetzt anhören

Unsere Themen für Sie ausgewählt

Übersicht der News von ETL ADVISION und opta data


19.11.2020

Erste Regelungen zur Novemberhilfe

Auch im Bereich der Physiotherapie kann es für Selbstständige zu Teilschließungen im November durch die Corona-Pandemie gekommen sein. Mit dem folgenden FAQ-Katalog erhalten Sie einen ersten verlässlichen Überblick zu den Maßnahmen und ihren Möglichkeiten, die Unterstützung zu erhalten. …

weiterlesen


13.11.2020

Als Selbstständiger dem Corona-Blues trotzen (Teil III)

Wir zeigen Ihnen Möglichkeiten, die Sie als Selbständige / Selbstständiger Heilmittelerbringer durch unternehmerisches Handeln finanziell jetzt weiterbringen können:

Buchführung für Therapeuten: Darauf kommt es an! Lesen Sie in unserem aktuellen Artikel für das Magazin TT-Digi, ob Sie mit den täglichen „Steuerarbeiten“ in der Praxis zum Ende des Jahres noch richtig liegen. Und sprechen Sie uns auch gerne dazu an. Wir helfen weiter. Lesen Sie unseren folgenden Artikel aus der Fachzeitschrift TT-Digi:

Buchführung für Therapeuten: Darauf kommt es an! (Kampf dem Corona Blues, Teil III)


09.11.2020

HMR ZÄ: Die Neue Heilmittel-Richtlinie Zahnärzte kommt zeitgleich mit der HMR zum 01. Januar 2021

Das Inkrafttreten der HMR ZÄ wurde nun im Bundesanzeiger veröffentlicht. Was ändert sich? Hierfür hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) folgendes Servicedokument veröffentlicht, aus dem alle Änderungen hervorgehen. …

weiterlesen


09.11.2020

Schwierigkeiten bei der Umsetzung der Corona-Testverordnung

In der folgenden Meldung des Deutschen Bundesverbandes für akademische Sprachtherapie und Logopädie (dbs) bereits vom 03. November wurde auf die Unsicherheiten bei der Umsetzung der Corona-Testverordnung hingewiesen …

weiterlesen


09.11.2020

Als Selbstständiger dem Corona-Blues trotzen (Teil II)

Wir zeigen Ihnen Möglichkeiten, die Sie als Selbständige / Selbstständiger Heilmittelerbringer durch unternehmerisches Handeln finanziell jetzt weiterbringen können:

Die Senkung der Umsatzsteuer ist bis zum 31.12.2020 zunächst begrenzt. Es wird höchste Eisenbahn, wenn Sie als selbstständige(r) Heilmitelerbringerin/Heilmittelerbringer jetzt noch davon profitieren wollen. Lesen Sie unseren folgenden Artikel aus der Fachzeitschrift TT-Digi:

Gesenkte Mehrwertsteuersätze Clever investieren und richtig abrechnen (Kampf dem Corona Blues, Teil II)


09.11.2020

Als Selbstständiger dem Corona-Blues trotzen (Teil I)

Wir zeigen Ihnen Möglichkeiten, die Sie als Selbständige / Selbstständiger Heilmittelerbringer durch unternehmerisches Handeln finanziell jetzt weiterbringen können:

Nicht wenige Praxen sind Eigentum der Praxisinhaberinnen und Praxisinhaber. In vielen Gesprächen mit Selbstständigen bekommen wir gespiegelt, jetzt in diesen Krisenzeiten die Chance zur Renovierung nutzen zu wollen. Welche Steuervorteile sind dabei für Sie drin? Lesen Sie unseren folgenden Artikel aus der Fachzeitschrift TT-Digi:

Steuerbonus und Baukindergeld für die eigenen vier Wände (Kampf dem Corona Blues, Teil I)


01.11.2020

Corona-Pandemie: G-BA aktiviert bundeseinheitliche Sonderregeln für verordnete Leistungen

Diese neuen Sonderregelungen werden vom 2. November 2020 bis zum 31. Januar 2021 die bereits bestehenden bundesweiten Ausnahmeregelungen für den Heilmittelbereich ergänzen:

  • Videobehandlung
  • Verordnungen nach telefonischer Anamnese (Folgeverordnungen, Verordnungen a.d. Regelfalls)
  • Verlängerung der Vorlagefrist für Verordnungen
  • Erleichterte Vorgaben für Verordnungen

Der Beschluss tritt nach der Veröffentlichung im Bundesanzeiger mit Wirkung zum 2. November 2020 in Kraft. Die Einzelheiten finden Sie in folgender Pressemitteilung des G-BA …

weiterlesen


29.10.2020

Exklusiv-Interviews: Auswirkungen des Corona-Lockdowns für die Heilmittelpraxis

Vor dem Hintergrund der rasant steigenden Infektionszahlen haben die gestrigen Bund-Länder Beschlüsse zahlreiche Beschränkungen vereinbart. Der Lockdown gilt ab Montag, 2. November, bis Monatsende – vorerst. …

weiterlesen


23.10.2020

Digitalisierung in den Heilmittelpraxen - Videotherapie weiterhin möglich?

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat sich mit dem Thema Videotherapie beschäftigt.
Zwar sind in der Sitzung vom 15. Oktober noch keine regional begrenzten Covid-19-Ausnahmeregelungen (zu denen die Videotherapie gehört) beschlossen worden. Die nächste Sitzung findet bereits in gut einer Woche statt und es ist davon auszugehen, dass die Möglichkeit der Videotherapie dann wieder in allen Regionen möglich sein wird. So ist zwar eine weitere kurze Verzögerung gegeben, es wird dann aber eine einheitliche Gesamtlösung gefunden. Ferner hat der G-BA über die Einleitung eines Beratungsverfahrens zum Thema „Maßnahmen der Heilmitteltherapie als telemedizinische Leistung (Videotherapie)“ beraten und einstimmig beschlossen. So wird nun geprüft, ob und in welchen Fällen die gemäß Heilmittel-Richtlinie durchführbaren Heilmittelbehandlungen auch als telemedizinische Leistung (Videotherapie) im Rahmen der Regelversorgung erbracht werden können.


22.10.2020

Heilmittepraxen können Antigen-Schnelltests kostenfrei nutzen

Mit dem Inkrafttreten der neuen Testverordnung (TestV) des Bundesministeriums für Gesundheit ist der Anspruch auf Corona-Tests neu geregelt worden. Seit dem 15.10.2020 sind kostenlose Tests unter bestimmten Umständen auch dann möglich, wenn keine Symptome vorliegen. …

weiterlesen


22.10.2020

ExpertenForum Nachgefragt – Der Podcast von ETL ADVISION und opta data. Wertvolles Expertenwissen und spannende
Einblicke aus der Heilmittelbranche.

Christoph Soldanski und Uwe Kalin mit einem Blick hinter die Kulissen der Heilmittelbranche. Gemeinsam mit Experten diskutieren sie aktuelle Themen, die Heilmittelerbringer bewegen.

Thema #1:
Ein halbes Jahr Corona in den Heilmittelpraxen – Wie hat die Pandemie die Arbeit in den Heilmittelpraxen verändert? Worauf müssen sich Heilmittelerbringer einstellen? Wir wagen einen Ausblick in die Zukunft.

Jetzt ganze Folge hören

Ihr Gast:
Dr. Roy Kühne, Experte für Gesundheitspolitik und Mitglied im Gesundheitsausschuss des Deutschen Bundestages

Ihre Gastgeber:
Christoph Soldanski, ETL ADVISION
Uwe Kalin, opta data

Bitte nutzen Sie unten stehendes Formular, um Zugriff auf die vollständige Folge zu erhalten.


21.10.2020

Heilmittel-Steuer- und Abrechnungstipps zum Jahresende 2020

Denken Sie als selbstständiger Leistungserbringer rechtzeitig an die steuerlichen- und abrechnungstechnischen Herausforderungen zum Jahreswechsel. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, die für Sie wichtigen Themen zu managen, damit es zum Schluss nicht eng in der Umsetzung wird. Drohen Steuernachzahlungen, soll ich Ausgaben vorziehen und Geldzuflüsse ins nächste Jahr verschieben?

In einem Interview stehen heute um 18 Uhr ETL-Steuerberater Thomas Pech und der Abrechnungsexperte Uwe Kalin von der opta data Abrechnungs GmbH zu diesen Themen Rede und Antwort. Melden Sie sich zu dem Webinar noch kurzfristig hier auf dieser Seite unter Online-Seminare an. Und hier erhalten Sie eine Checkliste zu den steuerlichen Überlegungen zum Jahresende frei im Download


19.10.2020

G-BA: Bundesweite Sonderregelung zur telefonischen Feststellung von Arbeitsunfähigkeit

Befristet vom 19. Oktober 2020 vorerst bis 31. Dezember 2020 können Patientinnen und Patienten, die an leichten Atemwegserkrankungen leiden, telefonisch bis zu 7 Kalendertage krankgeschrieben werden. Das kann dazu beitragen, dass Patienten, die den Weg aus Angst vor Ansteckung in die Arzt-Praxis vermieden haben, nun doch zur Sprechstunde kommen und der Arzt z. B. die notwendigen Heilmittel-Verordnungen ausstellt …

weiterlesen


19.10.2020

Kassensicherungsverordnung – Nicht immer nur Corona sorgt für Verschiebungen

Nicht die Corona-Pandemie sorgt für eine Verlängerung der Nichtbeanstandungsregelung für eine fehlende TSE bis längsten 31. März 2021, sondern allein das Fehlen von der finalen Zertifizierung von cloudbasierten TSE-Einheiten. Jedoch muss in allen Bundesländern die verbindliche (!) Bestellung einer TSE vor dem 1.Oktober 2020 erfolgt sein und auch dann ist diese unverzüglich einzubauen und zu nutzen. Selbstverständlich unter der Maßgabe, dass die TSE zertifiziert ist und der Kassenfachmann Zeit für die Installation hat. Nur bei einem „erfolgloses“ Tätigwerden, welches dokumentiert werden muss, ist die Nichtnutzung einer TSE erlaubt …

weiterlesen


02.10.2020

Achtung - neue Heilmittel-Formulare im Umlauf

Entgegen der Planung und Gültigkeit sind nun doch neue Heilmittelverordnungen im Umlauf. Momentan sind diese rechtlich nicht gültig. Lesen Sie hier, was wir in dieser Situation empfehlen …

weiterlesen


01.10.2020

Empfehlung des GKV-Spitzenverbandes entlastet die Heilmittelpraxen

Das Inkrafttreten der neuen Heilmittelrichtlinie wurde auf Januar 2020 verschoben. Einige Erleichterungen für den Praxis- und Behandlungsalltag gelten aber bereits jetzt, wie aus einem Schreiben des GKV-Spitzenverbandes hervorgeht. Lesen Sie hier, welche Punkte dies sind. …

weiterlesen


29.09.2020

ETL ADVISION auf der SOM2020 - Premiere eines virtuellen Messeauftritts

Am 18. und 19. September 2020 fand die Smarte Online Messe Therapie (SOM2020) statt. Es war die erste Online-Messe zu relevanten Heilmittel-Branchenthemen und ETL ADVISION war dabei - als einer von 50 Ausstellern mit einem virtuellen Messestand. …

weiterlesen


04.09.2020

Anbindung an die Telematik-Infrastruktur: Heilberufeausweis für angestellte Apotheker

Trotz Intervention diverser Institutionen, Standesvertreter und Politiker wird es bezüglich der Anbindung der Apotheken an die Telematik-Infrastruktur (TI) keine Fristverlängerungen geben. Diese sollen nach dem "Digitale-Versorgung-Gesetz" (DVG) bis zum 30. September 2020 an die TI angebunden sein. Bei Nichteinhaltung dieser Frist sind im DVG jedoch bislang keine Sanktionen vorgesehen. …

weiterlesen


04.09.2020

Die Digitalisierung nimmt in anderen Gesundheitsbereichen Fahrt auf

Bis zum 30.09.2020 müssen sich nach dem „Digitale-Versorgung-Gesetz“ (DVG) alle Apotheken an die Telematikinfrastruktur anschließen. Für den Heilmittebereich gestaltet sich die Teilnahme weiterhin freiwillig. Sehen Sie hier mit einem Blick über den Heilmittel-Tellerrand hinaus den aktuellen Stand zu den Apotheken. Im Anschluss können Sie sich die Positionierung von Mark Steinbach, Geschäftsführer der opta data Abrechnungs GmbH in Sachen Digitalisierung als Podcast anhören. …

jetzt den Podcast anhören


31.08.2020

Inkrafttreten der neuen HeilM-RL auf den 1. Januar 2021 verschoben

Lesen Sie hierzu folgende Mitteilung des Spitzenverbandes der Heilmittelverbände – SHV …

weiterlesen


31.08.2020

Online-Messe, Kongress, Austausch & Netzwerken auf der SOM2020 - 17. bis 19. September 2020

Heilmittel- Expertenforum auf der Therapeuten Online-Messe SOM als Aussteller und Referenten vertreten. Die Initiatoren des Heilmittel-ExpertenForums ETL ADVISION und opta data sind offizieller Partner der virtuellen Fachmesse SOM Therapie. Die Smarte Online Messe unter der Schirmherrschaft von Dr. Roy Kühne findet erstmals vom 17. bis 19. September 2020 statt und verbindet Fachmesse und Kongress für Heilmittelerbringer und med. orientierte Fitnesseinrichtungen. …

weiterlesen


10.07.2020

Online-Seminare

Für die selbstständigen Heilmittelerbringer ist der aktuelle Wissenstransfer zu therapeutischen aber auch zu wirtschaftlichen Themen wichtig. In der Corona-Krise hat sich hierfür mit den Online-Seminaren ein neues Format etabliert, welches wohl auch nach der Krise fester Bestandteil der „Informationsbeschaffung“ bleiben wird. Lesen hierzu folgenden Artikel der Fachzeitschrift TT DIGI …

weiterlesen (PDF)


15.06.2020

Zeitlich befristete Mehrwertsteuersenkung und die Auswirkungen für die Heilmittelpraxis

Der Koalitionsausschuss hat am 3. Juni 2020 weitreichende Änderungen beschlossen. Unter anderem sollen für den befristeten Zeitraum vom 1. Juli 2020 bis 31. Dezember 2020 die Mehrwertsteuersätze von 19 % auf 16 % und von 7 % auf 5 % gesenkt werden. Inzwischen liegt der "Entwurf eines Zweiten Gesetzes zur Umsetzung steuerlicher Hilfsmaßnahmen zur Bewältigung der Corona-Krise (Zweites Corona-Steuerhilfegesetz)" vor. Es ist beabsichtigt, dass der Bundesrat das Gesetz in einer Sondersitzung bereits am 26.06.2020 verabschiedet, damit es am 01.07.2020 in Kraft treten kann. Diese geplante Senkung wird vielfältige Auswirkungen auch für die Heilmittelpraxen haben. Eine erste Information über den sich aus der Absenkung der Mehrwertsteuer ergebenden Handlungsbedarf erhalten Sie hier …

weiterlesen (PDF)


29.05.2020

Empfehlungen für den Heilmittelbereich aufgrund des Ausbruchs von SARS-CoV-2 (Corona)

Aufgrund der mit der Pandemie einhergehenden Einschränkungen des täglichen Lebens erklären die Kassenverbände auf Bundesebene und der GKV-Spitzenverband ihre Bereitschaft in den nachfolgend angeführten Bereichen zeitlich befristet von den bisherigen Regelungsvorgaben der Versorgung mit Heilmitteln abzuweichen. Ziel ist die …

weiterlesen (PDF)


12.05.2020

News zur Antragstellung des Rettungsschirms für Heilmittelerbringer (Ausgleichszahlung)

Dank des erfolgreichen Webinars mit der AOK Niedersachsen (Michael Reimann/Kirsten Franzke) können wir Sie bereits jetzt vor Veröffentlichung durch den GKV-Spitzenverbands über einige Details zur Antragsstellung des Rettungsschirms informieren. Im Folgenden informieren wir Sie über die Details zur Antragstellung. …

weiterlesen


12.05.2020

Heilmittelerbringer: Nicht rückzahlbare Ausgleichszahlung für Umsatzeinbußen - Rettungsschirm für Leistungserbringer im Gesundheitswesen

Die Covid-19-Pandemie hat auch für Heilmittelerbringer erhebliche wirtschaftliche Folgen. Viele Patientinnen und Patienten scheuen aktuell den Weg zum Arzt, um sich eine Heilmittel-Verordnung ausstellen zu lassen. Das merken die Heilmittel-Praxen an schwindenden Patientenzahlen zunehmend. …

weiterlesen


29.04.2020

ETL-Gruppe spendet 90.000 Schutzmasken

Deutschlands größte Steuerberatungsgruppe leistet einen wichtigen Beitrag zur Linderung der Folgen der Corona-Krise und spendet 90.000 medizinische Schutzmasken an Vivantes. Medizinische Schutzmasken sind zurzeit ein knappes und sehr gefragtes Produkt. Lieferengpässe und lange Wartzeiten sind an der Tagesordnung. Ein besonders hoher Bedarf an Schutzmasken besteht in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen, da die Gefahr von Infektionen dort besonders hoch ist.Die ETL-Gruppe hat sich daher entschlossen 90.000 medizinische Schutzmasken an Vivantes zu spenden. Vivantes betreibt in Berlin zahlreiche Krankenhäuser, Pflegeheime und weitere medizinische Einrichtungen und benötigt daher laufend eine sehr hohe Zahl an Masken, um Patienten und Mitarbeiter vor Infektionen zu schützen. …

weiterlesen


24.03.2020

Coronavirus – Sonderregelung der Heilmittelverbände

Aufgrund der mit der Corona-Pandemie einhergehenden Einschränkungen des täglichen Lebens erklären die Heilmittelverbände auf Bundesebene und der GKV-Spitzenverband ihre Bereitschaft, zeitlich befristet von den bisherigen Regelungsvorgaben der Versorgung mit Heilmitteln abzuweichen. Ziel ist es, die Versorgung in dieser außerordentlichen Situation zu erleichtern und aufrecht zu erhalten. Die Details der Sonderregelung haben wir für Sie übersichtlich zusammengefasst. …

weiterlesen


23.03.2020

Coronavirus – Wissenswertes für die Krisenbewältigung

Zum jetzigen Zeitpunkt ist der weitere Verlauf des Coronavirus (auch COVID-19 genannt) noch nicht absehbar und alle Informationen, die Ihnen als Praxisinhaber in der Physiotherapie vorliegen, können sich jederzeit ändern. In dieser unübersichtlichen Situation möchten wir Sie mit verlässlichen Informationen für Ihren Praxisbetrieb unterstützen. …

weiterlesen


23.03.2020

Coronavirus – Informationen für Praxisinhaber

Nach aktuellen Einschätzungen des Bundesgesundheitsministeriums wird sich das Coronavirus (COVID-19) noch weiter verbreiten, als es derzeit schon der Fall ist. Anlässlich dieser Prognose haben wir übersichtlich zusammengefasst, was Sie als Inhaber einer Physiotherapiepraxis im Zusammenhang mit der Infektionskrankheit wissen und beachten müssen. …

weiterlesen


Sie haben noch Fragen?

Gerne stehen wir Ihnen für weitere Fragen als Ansprechpartner zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Christoph Soldanski

Christoph Soldanski
ETL ADVISION

Telefon:  0173 9914702
E-Mail:  christoph.soldanski@etl.de

Uwe Kalin

Uwe Kalin
opta data

Telefon:  0201 320 68 693
E-Mail:  u.kalin@optadata-gruppe.de

Wir verwenden Cookies

Entscheiden Sie selbst, ob diese Website neben funktionell zum Betrieb der Website erforderlichen Cookies auch Betreiber-Cookies sowie Cookies für Tracking und Targeting verwenden darf. Weitere Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Einstellungen individuell anpassen Einstellungen jetzt speichern Alle Cookies zulassen und speichern
x