Startseite | Aktuelles | Corona-Pandemie: G-BA aktiviert bundeseinheitliche Sonderregeln für verordnete Leistungen
News
01.11.2020

Corona-Pandemie: G-BA aktiviert bundeseinheitliche Sonderregeln für verordnete Leistungen

Diese neuen Sonderregelungen werden vom 2. November 2020 bis zum 31. Januar 2021 die bereits bestehenden bundesweiten Ausnahmeregelungen für den Heilmittelbereich ergänzen:

  • Videobehandlung
  • Verordnungen nach telefonischer Anamnese (Folgeverordnungen, Verordnungen a.d. Regelfalls)
  • Verlängerung der Vorlagefrist für Verordnungen
  • Erleichterte Vorgaben für Verordnungen

Der Beschluss tritt nach der Veröffentlichung im Bundesanzeiger mit Wirkung zum 2. November 2020 in Kraft.

Die Einzelheiten finden Sie in folgender Pressemitteilung des G-BA.

Wir verwenden Cookies

Entscheiden Sie selbst, ob diese Website neben funktionell zum Betrieb der Website erforderlichen Cookies auch Betreiber-Cookies sowie Cookies für Tracking und Targeting verwenden darf. Weitere Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Einstellungen individuell anpassen Einstellungen jetzt speichern Alle Cookies zulassen und speichern
x