Startseite | Aktuelles | ExpertenForum Nachgefragt – Der Podcast von ETL ADVISION und opta data mit Andreas Pfeiffer
Aktuelles
23.02.2021

ExpertenForum Nachgefragt – Der Podcast von ETL ADVISION und opta data mit Andreas Pfeiffer

Andreas Pfeiffer, SHV- und dve-Vorsitzender gibt seine Einschätzung zu den Auswirkungen der Pandemie auf die Heilmittelbranche und speziell auf den Ergotherapie-Bereich ab

Andreas Pfeiffer, SHV- und dve-Vorsitzender gibt seine Einschätzung zu den Auswirkungen der Pandemie auf die Heilmittelbranche und speziell auf den Ergotherapie-Bereich ab. Es geht um Hygienemaßnahmen, Teletherapie und Schnell-Tests und die Frage, konnten Umsatzeinbußen kompensiert werden? Wie haben Soforthilfen und der Therapeuten-Rettungsschirm gegriffen? Welche Auswirkung hat Corona auf die Themen: Vergütung, Autonomie, Akademisierung und die neue Heilmittelrichtlinie? Viele Themen kompakt und geradeheraus.

Hygienekonzepte, Telemedizin, verunsicherte Patientinnen und Patienten – die Corona-Krise hat die Heilmittelbranche in vielen Bereichen auf den Kopf gestellt. In der neuen Folge von ExpertenForum Nachgefragt sprechen Christoph Soldanski und Uwe Kalin mit dem Ergotherapeuten Andreas Pfeiffer über die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf seinen Fachbereich.

Bis zu 90 Prozent Umsatzrückgang bei einzelnen Kolleginnen und Kollegen seien im ersten Lockdown keine Seltenheit gewesen, berichtet Andreas Pfeiffer. Stark dazu beigetragen habe die große Verunsicherung der Patienten. Mit dem Rettungsschirm für die Heilmittelerbringer hat die Politik einen großen Teil der Umsatzausfälle im ersten Lockdown kompensiert, trotzdem aber auch viele Patienten verunsichert.
Im jetzigen zweiten Lockdown habe sich die Situation für die meisten Praxen etwas entspannt, so Pfeiffer bei ExpertenForum Nachgefragt. Praxen, die sich stark spezialisiert haben, zum Beispiel auf die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen oder auf den Rehasport, würden jedoch weiterhin stark unter der Krise leiden. An die Kolleginnen und Kollegen richtet Andreas Pfeiffer den Appell, die Auszubildenden nicht zu vergessen und weiterhin die praktische Ausbildung zu ermöglichen: „Das ist eine Auswirkung, die wir oft nicht im Blick haben. Unsere angehenden Therapeutinnen und Therapeuten sind jetzt in der Ausbildung und stehen vor ähnlich drastischen Problemen wie die Heilmittelerbringer selbst.“

Andreas Pfeiffer ist langjähriger Ergotherapeut, seit 2018 Vorsitzender des Deutschen Verbands der Ergotherapeuten e.V. (DVE) und seit diesem Jahr Vorsitzender des Spitzenverbands der Heilmittelverbände (SHV).

JETZT PODCAST ANHÖREN!

Weitere interessante Artikel

Wir verwenden Cookies

Entscheiden Sie selbst, ob diese Website neben funktionell zum Betrieb der Website erforderlichen Cookies auch Betreiber-Cookies sowie Cookies für Tracking und Targeting verwenden darf. Weitere Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Einstellungen individuell anpassen Einstellungen jetzt speichern Alle Cookies zulassen und speichern
x