Startseite | Aktuelles | Heilmittelsoftware: Verbesserung der Ärztesoftware mit Hinweis zur Abweichung von der Höchstmenge
Aktuelles
01.10.2021

Heilmittelsoftware: Verbesserung der Ärztesoftware mit Hinweis zur Abweichung von der Höchstmenge

Ärzte erhalten künftig einen Hinweis über ihre Verordnungs-Software, wenn sie bei einer Heilmittelverordnung von der Höchstmenge je Verordnung abweichen können und Heilmittel für bis zu zwölf Wochen verordnen dürfen. Derzeit ist für Ärzte in der Verordnungssoftware nicht immer sichtbar, ob eine Heilmittelverordnung eine der in der Heilmittel-Richtlinie definierten Ausnahmen zur Abweichung von der Höchstmenge je Verordnung erfüllt.

Der Anforderungskatalog für die Heilmittelverordnung sieht hierfür eine Umsetzung zum 1. Oktober 2021 vor. Weitere Anpassungen erfolgen zu Beginn des neuen Jahres. Die Änderungen haben KBV und GKV-Spitzenverband als Partner des Bundesmantelvertrags-Ärzte vereinbart.

Weitere interessante Artikel

Wir verwenden Cookies

Entscheiden Sie selbst, ob diese Website neben funktionell zum Betrieb der Website erforderlichen Cookies auch Betreiber-Cookies sowie Cookies für Tracking und Targeting verwenden darf. Weitere Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Einstellungen individuell anpassen Einstellungen jetzt speichern Alle Cookies zulassen und speichern
x