Startseite | Aktuelles | Schiedsverfahren für den Heilmittelbereich erfolgreich beendet
Aktuelles
18.03.2021

Schiedsverfahren für den Heilmittelbereich erfolgreich beendet

In den Abendstunden des 15.03.2021 ist der Schiedsspruch für die Stimm-, Sprech-, Sprach- und Schlucktherapie gefallen.

Damit verfügt die Logopädie/Sprachtherapie ab dem 16.03.2021 über einen neuen bundeseinheitlichen Rahmenvertrag und die dazugehörige Vergütung.

Die Schiedsstelle hat den Vertragsentwurf aus Dezember 2020 festgesetzt. Damit konnten – entgegen der Entwicklung des Schiedsverfahrens in der Physiotherapie – die veröffentlichten Verträge aus dem Dezember 2020 für den Heilmittelbereich Stimm-, Sprech-, Sprach- und Schlucktherapie nun doch erfolgreich abgeschlossen werden. Jedoch werden die Preise rückwirkend zum 01.01.2021 mit einer Steigerung in der ersten Stufe von 9,7 % festgelegt. Die Vergütung gilt rückwirkend für alle noch nicht abgerechneten Leistungen ab dem 01.01.2021.

Sobald uns der genaue Wortlaut der Entscheidung vorliegt, werden wir prüfen, ob nicht doch eine entsprechende Nachberechnung für unsere Abrechnungskunden erfolgen kann! Selbstverständlich werden wir für diesen Service, so er zugelassen ist, keine Zusatzgebühren in Abzug bringen.

Für alle Belege der Stimm-, Sprech-, Sprach- und Schlucktherapie die heute schon bei uns im Haus sind, stellen wir ab der Erfassung, am 17.03.2021, die Abrechnung nach den nun neuen Preisen zum Vorteil unserer Kunden sicher. Es besteht also keinerlei Anlass die Abrechnung zu verschieben.

Weitere interessante Artikel

Wir verwenden Cookies

Entscheiden Sie selbst, ob diese Website neben funktionell zum Betrieb der Website erforderlichen Cookies auch Betreiber-Cookies sowie Cookies für Tracking und Targeting verwenden darf. Weitere Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Einstellungen individuell anpassen Einstellungen jetzt speichern Alle Cookies zulassen und speichern
x